Über Pica-Pau & Fuego

Pica-Pau (brasilianisch Specht) ist eine energiegeladene Samba-/Percussionband aus dem Augsburger Raum. Seit 1994 spielen die rund 30 Mitglieder der Showtruppe die treibenden Rhythmen des Samba-Batucada und Samba Reggae und vor allem auch immer mehr moderne Eigenkompositionen auf unzähligen Bühnen im In- und Ausland.

Auf Stadtfesten, Firmenevents, den spektakulären Sambafestivals in Coburg, Faschingsumzügen in Köln, Düsseldorf oder Bad Canstatt bis hin zu Großsportveranstaltungen wie Box-WM oder internationale Handballturniere,… die Sambistas von Pica-Pau verstehen es, ihr Publikum vom Hocker zu reißen. Zusammen mit der Fuego Dance Company entsteht eine temperamentvolle Show bei der das Feeling fieberhafte Höhepunkte erreicht.

Die Bandprobe findet jeweils Dienstag von 20.00 bis 22.00 Uhr  statt.
Die Vorbereitungskurse beginnen jeweils  um 18.00 Uhr ebenfalls in der Waldorf-Schule Augsburg, Dr.-Schmelzing-Straße 52 (Musiksaal) (Hammerschmiede)

boden
1177428852.jpg_400_500_0_

Durch das vielseitige Programm, abwechslungsreiche Tänze und feurige Kostüme bringt die Fuego-Dance-Company Stimmung auf jede Veranstaltung. Unterstützt wird sie hierbei in der Regel durch die Trommler der bekannten Percussiongruppe Pica Pau, die neben der klassischen Sambarhythmen auch moderne internationale Stücke präsentieren. Gemeinsam bieten Fuego ein umfangreiches Repertoire.

Die Fuego-Dance-Company ist die Showtanzgruppe von brazildance. Gegründet wurde sie bereits 1998 von Stefanie Fischer. Die heutige Gruppe unter der Leitung von Rebecca Köhler besteht aus 15 aktiven Tänzerinnen und hat sich in den letzten Jahren auf zahlreichen großen und kleinen Bühnen präsentiert.
Etliche Auftritte, unter anderem auch in Coburg, Berlin, Dortmund München, Bayreuth, Italien, Österreich, Griechenland und sogar in Shanghai/China haben die Gruppe zu einer routinierten Tanzgruppe werden lassen.

Die Kommentare sind geschlossen.