Rhythm of Life / Rhythm Elevator

Rhythm of Life

Von Anfang an begleitet dich dein Rhythmus durchs Leben. Vom ersten Herzschlag im Mutterleib stehen wir mit den in uns wohnenden Rhythmen in Verbindung. Herzschlag und Atmung bestimmen im Wechselspiel zwischen Wachsein und Schlaf deinen eigenen Takt. Doch nicht nur Pulsschlag und Herzfrequenz sind die Parameter deines Daseins. Lachen und Weinen, Freude und Trauer, Gesundsein und Krankheit, Streit und Frieden und letztendlich auch dein Vergehen gehören zum Auf und Ab, sind Rhythmen deines Lebens.
Höre hin.
Wenn du in dich hörst, dann findest du deinen Klang, deinen Rhythmus. Die Trommeln erinnern dich und wecken deine Emotion. Lass dich los und von dieser Faszination anstecken.

Die visuelle und akustische Umsetzung von „Rhythm of Life“
Mittels einer Multimedia-Show werden ausdrucksstarke Bilder des Lebens in Form von Menschen, deren Gesichter, Gesten und Handlungen gezeigt. Vom Mutterleib beginnend, über Geburt, Kindheit, Jugend, Erwachsensein – über das Alter bis zum unausweichlichen Ende. Prägende Szenen wie Einschulung, erste Liebe, Hochzeit, Trennung, Schwangerschaft, Arbeit, Militär, Feste, aber auch Krankheit, Einsamkeit und Verlust stehen dabei im Focus. Gezeigt werden dabei ehrliche, authentische und glaubwürdige Bilder und Sequenzen.

Die Projektion erfolgt auf eine mit Tüchern verkleidete Scherenhebebühne mittels Beamertechnik.
Diese Showpräsentation wird als Abendveranstaltung bei Dunkelheit aufgeführt. Für den Tages-Act gibt es ein weiteres Konzept ohne Multimedia-Technik.

Die Technologie der Scherenbühne erlaubt ein Auf- und Abfahren. Dieses Auf und Ab symbolisiert einerseits das Gute und das Negative im Leben. Für die Trommelbegleitung bedeutet dies ein jeweils angepasster Geschwindigkeitsrhythmus. Ganz unten also langsamere bzw. auch ernsthaftere Stücke. (War, Burundi, Vodu). Je weiter nach oben desto mehr Lebensfreude und temperamentvolle Stücke bis hin zum Rio-Samba mit Tänzerinnen im Federkostüm, die plötzlich aus dem Nichts im Scherenbühnen-Arbeitskorb auftauchen.
Die Höhe der Bühne zeigt also auch die Höhepunkte des Lebens und andersherum.
Trommler und Tänzer sind die Spiegelbilder der jeweiligen Situation und verkörpern mit Tanz und Trommeln das Geschehen. Je nach Fähigkeit, Begabung und Können der Mitwirkenden, sind kleine Kletter- oder choreografische Einlagen an und um die Scherenbühne herum vorgesehen.
Effektvolle Technik wie Nebelanlage, Lichtanlage bis hin zu pyrotechnischen Höhepunkten schaffen ein eindrucksvolles Gesamt-Arrangement. Die einzelnen Szenen werden durch eine sonorige und geheimnisvolle Stimme moderiert.

Rhythm Elevator

Das Auf und Ab begleitet uns wie die Wellen des Meeres. Tag und Nacht wechseln sich ab. Kommen und Gehen. Dazwischen, so meinen wir, herrscht Chaos und Durcheinander. Doch wer genauer hinschaut weiß, alles hat seinen Sinn, seinen Grund. Irreguläre Verhalten zeigen typische Verhaltensmuster. Dies sei von universeller Bedeutung, sagen die Wissenschaftler….

Die visuelle und akustische Umsetzung von „Rhythm-Elevator“
Als bewegliche Bühne dient eine Scherenbühne. Diese ist rundum mit digital bedruckter Leinwand verkleidet. Hierbei wir eine 4-stöckige, typische Aufzugssituation mit geöffneten Aufzugstüren gezeigt. Die oberste Stufe ist dabei der Arbeitskorb der Scherenbühne und die VIP-Zone. Vor der Arbeitsbühne ist ein kleines, 2stöckiges Arbeitsgerüst aufgestellt. Diese 2 Ebenen sind ebenso wie der Arbeitskorb und das Straßenpflaster zusätzliche Showbühnen. Durch die Beweglichkeit der Scherenbühne können also immer wieder neue Künstler und Akteure zu den einzelnen Bühnenabschnitten gelangen und hier die unterschiedlichsten Sets präsentieren. Trommelsolos, kleinere Perkussion- und Tanzgruppen bis hin zur kompletten Vollbesetzung der 30köpfigen Künstlergruppe bestimmen das Geschehen. Auf den Punkt gebrachte und minuziöse Szenen- und Trommelstück-Wechsel beweisen die Chaostheorie: Dahinter steckt ein ausgeklügeltes Verhaltensmuster. Dahinter steckt Pica-Pau.

04umzugswagen-fotos

Die Kommentare sind geschlossen.